Programm

PROGRAMM

Zehn Tage lang werden herausragende AutorInnen und IllustratorInnen aus Åland, Dänemark, den Färöer-Inseln, Finnland, Grönland, Island, Norwegen, Schweden und Sápmi bei „Into the Wind!“zu Gast sein, um sich und ihr Werk der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ein vielseitiges und farbenfrohes Veranstaltungsprogramm eröffnet einen neuen Blick auf die in Literatur und Illustration erkennbare kulturelle Vielfalt der nordischen Länder: In Podiumsdiskussionen sprechen sie über sich und ihre Arbeit, geben in Lesungen Einblick in ihr literarischen Schaffen und vermitteln in Workshops für Schulklassen ihre künstlerische Arbeitsweise.

kulturkind setzt sich für den gleichberechtigten und barrierefreien Zugang zu kultureller Bildung ein. Aus diesem Grund ist die Teilnahme für Schulklassen an den Veranstaltungen kostenfrei. Wir bitten lediglich um eine Beteiligung an den Materialkosten.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Teilnahme an den Veranstaltungen

Programm Into the Wind

 

MITTWOCH, 25. MAI

19 UHR, VERNISSAGE
„INTO THE WIND! KINDERBUCHILLUSTRATIONEN AUS DEN NORDISCHEN LÄNDERN”
Siebzehn IllustratorInnen aus acht Ländern zeigen ihre Arbeiten zum Thema „Into the Wind!“. Mit dieser Ausstellung werden erstmals herausragende BildkünstlerInnen aus Dänemark, den Färöer-Inseln, Finnland, Grönland, Island, Norwegen, Schweden und dem indigenen Volk der Sámi in einer gemeinsamen Ausstellung zu sehen sein. Ihre Arbeiten zeigen Bilderwelten zwischen großer Tradition, hervorragendem Handwerk und hoher, bildkünstlerischer Arbeitsweise. Vernissage in Anwesenheit der KünstlerInnen. Kuratorenführung.
In Zusammenarbeit mit der Humboldt-Bibliothek Reinickendorf. Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin (Reinickendorf)

 

DONNERSTAG, 26. MAI

10 – 12 UHR, MÁRET ÁNNE SARA (NORWEGEN/ SÁMI)
Die Künstlerin und Autorin Máret Ánne Sara aus Kautokeino liest und erzählt aus ihrem Roman Mellom verdener (dt. Zwischen den Welten) und diskutiert mit den SchülerInnen über ihre literarische und bildkünstlerische Arbeit. Über das Buch Mellom verdener
ab 8. Klasse, mehrsprachig norwegisch/englisch-deutsch. Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Auditorium, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
9 – 12 UHR, NUKA KONRAD GODTFREDSEN (GRÖNLAND)
Der Comic-Künstler, Grafikdesigner und Illustrator Nuka Konrad Godtfredsen stellt seine Graphic Novel Gaven (dt. Das Geschenk) vor, in der er das Leben in Grönland in vorgeschichtlicher Zeit darstellt. Nach einer zweisprachigen Lesung und anschließender Diskussion sind die TeilnehmerInnen zu einem kreativen Workshop eingeladen zum Workshop.
ab 7. Klasse, mehrsprachig grönländisch/dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Ausstellungsraum, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
9 – 12 Uhr, STIAN HOLE (NORWEGEN)
Der Illustrator Stian Hole erklärt seine bildkünstlerische Arbeit anhand des Buches Morkels Alphabet. Im Anschluss an eine zweisprachige Lesung sind die SchülerInnen zu einem künstlerischen Workshop mit Stian Hole eingeladen zum Workshop.
5.-6. Klasse, zweisprachig norwegisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Konferenzraum, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
9 – 12 UHR, SARA LUNDBERG (SCHWEDEN)
Die Illustratorin Sara Lundberg liest und erzählt aus ihrer vielfach ausgezeichneten Bilderbuchreihe Vita Streck. Die SchülerInnen sind zur Diskussion und zu Nachfragen eingeladen, bevor sie sich in einem Workshop gemeinsam mit der Künstlerin bildhaft mit der Geschichte auseinandersetzen zum Workshop.
3.-4. Klasse, zweisprachig schwedisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Blücherplatz 1, 10961 Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg)
9 – 12 UHR, LINDA BONDESTAM (FINNLAND)
Die Illustratorin Linda Bondestam stellt ihr eben erschienenes Buch Graugrau und Fünkchen vor. Nach einer Lesung daraus und einem Gespräch über ihre Arbeit sind die SchülerInnen zu einem kreativen Workshop eingeladen. zum Workshop
1.-3. Klasse, zweisprachig finnisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Finnland-Institut, Georgenstr. 24, 10117 Berlin (Mitte)
9 – 12 UHR, RÁN FLYGENRING (ISLAND)
Die Illustratorin Rán Flygenring stellt Maulina aus der von ihr illustrierten Buchreihe Maulia Schmitt. Mein kaputtes Königreich vor, die Finn-Ole Heinrich geschrieben hat. Im Anschluss an eine Lesung sind die SchülerInnen zu Diskussion und Nachfragen eingeladen. Gemeinsam mit der Künstlerin findet ein Zeichenworkshop statt.
5.-6. Klasse, zweisprachig isländisch-deutsch, BuchSegler – Der Kinderbuchladen, Florastr. 88/89, 13187 Berlin (Pankow)
16 UHR, SVEN NORDQVIST (SCHWEDEN)
Über die Jahrzehnte hat der Bilderbuchkünstler Sven Nordqvist sich den verschiedensten illustrativen Genres gewidmet: Werbung, Postkarten, Wandmalereien und Grafiken gehören ebenso dazu wie die Illustrationen seiner zahlreichen Bilder- und Sachbücher. In Sven Nordqvist. Eine Bilderreise gewährt der Künstler einen ganz persönlichen Einblick in sein künstlerisches Schaffen. Der Bildband zeigt eine umfangreiche Werkschau zum 70. Geburtstag des Künstlers sowohl mit bekannten als auch unbekan- nten Zeichnungen. Nina Röhlcke, Botschaftsrätin für Kultur an der Schwedischen Botschaft in Berlin, führt durch dieses Gespräch. Im Anschluss findet eine Signierstunde mit Sven Nordqvist statt.
In Zusammenarbeit mit der Schwedischen Botschaft. Öffentlich, Anmeldung unter event.berlin@gov.se . Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Auditorium, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
19 UHR, FELLESHUS – HAUS DER NORDISCHEN BOTSCHAFTEN
Eröffnungsfeier des ersten Festivals „Into the Wind! Nordische Kinder- und Jugendliteraturtage“.
Geschlossene Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Nordischen Botschaften.
Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)

 

FREITAG, 27. MAI

9 – 12 UHR, MÁRET ÁNNE SARA (NORWEGEN/SÁMI)
Die Künstlerin und Autorin Máret Ánne Sara aus Kautokeino liest und erzählt aus ihrem Roman Mellom verdener (dt. Zwischen den Welten) und diskutiert mit den SchülerInnen über ihre literarische und bildkünstlerische Arbeit. Über das Buch Mellom verdener
ab 8. Klasse, mehrsprachig norwegisch/englisch-deutsch. Schulbesuch bei Teilnahme mehrerer Klassen.
9 – 12 UHR, RÁN FLYGENRING (ISLAND)
Die Illustratorin Rán Flygenring stellt Maulina aus der von ihr illustrierten Buchreihe Maulia Schmitt. Mein kaputtes Königreich vor, die Finn-Ole Heinrich geschrieben hat. Im Anschluss an eine Lesung sind die SchülerInnen zu Diskussion und Nachfragen eingeladen. Gemeinsam mit der Künstlerin findet ein Zeichenworkshop statt.
5.-6. Klasse, zweisprachig isländisch-deutsch, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Konferenzraum, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
9 – 12 Uhr, STIAN HOLE (NORWEGEN)
Der Illustrator Stian Hole erklärt seine bildkünstlerische Arbeit anhand des Buches Morkels Alphabet. Im Anschluss an eine zweisprachige Lesung sind die SchülerInnen zu einem künstlerischen Workshop mit Stian Hole eingeladen zum Workshop.
5.-6. Klasse, zweisprachig norwegisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin (Reinickendorf)
9 – 12 UHR, LINDA BONDESTAM (FINNLAND)
Die Illustratorin Linda Bondestam stellt ihr eben erschienenes Buch Graugrau und Fünkchen vor. Nach einer Lesung daraus und einem Gespräch über ihre Arbeit sind die SchülerInnen zu einem kreativen Workshop eingeladen. zum Workshop
1.-3. Klasse, zweisprachig finnisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Bezirkszentralbibliothek Philipp Schaeffer, Brunnenstraße 181, 10119 Berlin (Mitte)
9 – 12 UHR, SARA LUNDBERG (SCHWEDEN)
Die Illustratorin Sara Lundberg liest und erzählt aus ihrer vielfach ausgezeichneten Bilderbuchreihe Vita Streck. Die SchülerInnen sind zur Diskussion und zu Nachfragen eingeladen, bevor sie sich in einem Workshop gemeinsam mit der Künstlerin bildhaft mit der Geschichte auseinandersetzen zum Workshop.
3.-4. Klasse, zweisprachig schwedisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Rostocker Str. 32, 10553 Berlin (Moabit)
9 – 12 UHR, NUKA KONRAD GODTFREDSEN (GRÖNLAND)
Der Comic-Künstler, Grafikdesigner und Illustrator Nuka Konrad Godtfredsen stellt seine Graphic Novel Gaven (dt. Das Geschenk) vor, in der er das Leben in Grönland in vorgeschichtlicher Zeit darstellt. Nach einer mehrsprachigen Lesung und anschließender Diskussion sind die Teilnehmer- Innen zu einem kreativen Workshop eingeladen zum Workshop.
ab 7. Klasse, mehrsprachig grönländisch/dänisch-deutsch, Humboldt-Gymnasium, Hatzfeldtallee 2-4, 13509 Berlin (Tegel)
19 UHR, MEET & GREET THE ARTISTS
BuchSegler – Der Kinderbuchladen, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchhandlungspreis 2015, und kulturkind e.V. laden zum Meet & Greet mit den gastierenden AutorInnen und IllustratorInnen der Nordischen Kinder- und Jugendliteraturtage „Into the Wind!“ ein.
Anmeldung unter blum@kulturkind-berlin.de
BuchSegler – Der Kinderbuchladen, Florastr. 88/89, 13187 Berlin (Pankow)

 

SONNTAG, 29. MAI

11 – 16 UHR, FAMILIENTAG IM FELLESHUS
Buntes Programm für Familien zu den Nordischen Kinder- und Jugendliteraturtagen „Into the Wind!“: Es finden Lesungen und Workshops mit AutorInnen und IllustratorInnen des Festivals statt, Länder- stationen werden aufgebaut und Signierstunden durchgeführt, dazu gibt es einen Büchertisch. In einer Galerie können  handsignierte Drucke aus der Ausstellung „Into the Wind!“ erworben werden. Mit dabei: Linda Bondestam, Rán Flygenring, Timo Parvela, Thórarinn Leifsson, Sara Lundberg, Máret Ánne Sara.
Öffentlich, Eintritt frei. Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)

 

MONTAG, 30. MAI

10 – 12 UHR, TIMO PARVELA (FINNLAND)
Der Autor Timo Parvela liest und erzählt aus seiner neuen Kinderbuchreihe: Hier geht es um Pekka, den Klassendödel und besten Freund von Ella, über die er schon viele Geschichten geschrieben hat. Nach der Lesung sind die TeilnehmerInnen zur Diskussion und zu Nachfragen eingeladen.
ab 4. Klasse, zweisprachig finnisch-deutsch, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
10 – 12 UHR, THÓRARINN LEIFSSON (ISLAND)
Der in Berlin lebende Autor und Illustrator Thórarinn Leifsson liest und erzählt aus seinem Buch Maðurinn sem hataði börn (dt. Der Mann, der Kinder hasste), das er auch illustriert hat. Nach der Lesung sind die SchülerInnen zu Diskussion und Nachfragen eingeladen.
ab 6. Klasse, zweisprachig isländisch-deutsch, Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin (Reinickendorf)
.
DIENSTAG, 31. MAI
9 – 12 UHR, LILIAN BROGGER (DÄNEMARK)
Die Illustratorin Lilian Brogger stelle ihre bildkünstlerische Arbeit anhand ausgewählter Bilderbücher vor. Nach einer Lesung mit anschließendem Gespräch sind die TeilnehmerInnen zu einem kreativen Workshop über das Büchermachen eingeladen.
3.-4. Klasse, zweisprachig dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Ausstellungsraum, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
10 – 12 UHR, RAKEL HELMSDAL (FÄRÖER-INSELN)
Die Autorin Rakel Helmsdal liest und erzählt aus ihrem Buch Hon, sum róði eftir ælaboganum (dt. Das Mädchen, das dem Regenbogen hinterher ruderte), das aus einer Sammlung von eigenständigen Geschichten besteht. Diese Geschichten sind verbunden durch das Mädchens Argantael, ihren und ihren Erlebnissen folgt der Leser durch das ganze Buch. Nach der Lesung findet ein literarischer Workshop statt zum Buch und Workshop.
ab 7. Klasse, mehrsprachig färöisch/dänisch-deutsch, Buchhandlung Pankebuch, Wilhelm-Kuhr-Str. 8, 13187 Berlin (Pankow)
17 – 18.30 UHR, TIMO PARVELA (FINNLAND)
Der Autor Timo Parvela liest und erzählt aus seiner neuen Kinderbuchreihe: Hier geht es um Pekka, den Klassendödel und besten Freund von Ella, über die er schon viele Geschichten geschrieben hat. Nach der Lesung sind die TeilnehmerInnen zur Diskussion und zu Nachfragen eingeladen.
Öffentliche Lesung, Eintritt: für Kinder frei, Erwachsene 5 Euro. Zweisprachig finnisch-deutsch, Buchhandlung ocelot, Brunnenstr. 181, 10119 Berlin (Mitte)

 

MITTWOCH, 1. JUNI – Internationaler Kindertag

10 – 12 UHR, RAKEL HELMSDAL (FÄRÖER-INSELN)
Die Autorin Rakel Helmsdal liest und erzählt aus ihrem Buch Hon, sum róði eftir ælaboganum (dt. Das Mädchen, das dem Regenbogen hinterher ruderte), das aus einer Sammlung von eigenständigen Geschichten besteht. Diese Geschichten sind verbunden durch das Mädchens Argantael, ihren und ihren Erlebnissen folgt der Leser durch das ganze Buch. Nach der Lesung findet ein literarischer Workshop statt zum Buch und Workshop.
ab 7. Klasse, mehrsprachig färöisch/dänisch-deutsch, Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Rostocker Str. 32, 10553 Berlin (Moabit)
9 – 12 UHR, METTE HEGNHOJ (DÄNEMARK)
Die Autorin Mette Hegnhoj liest und erzählt aus ihrem Buch Ella er mit navn vil du købe det? (dt. Ella ist mein Name, kaufst du mir das ab?). Im Anschluss sind die Teilnehmerinnen zu einem literarischen Workshop eingeladen, den die Autorin betitelt: „Als Kind schrieb ich Briefe“. Mette Hegnhoj gestaltet ihre Lesung und den Workshop angepasst an die jeweilige Altersgruppe zum Workshop.
4.-10. Klasse, zweisprachig dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Bibliothek am Luisenbad, Travemünder Straße 2/ Ecke Badstraße, 13357 Berlin (Mitte)
9 – 12 UHR, LILIAN BROGGER (DÄNEMARK)
Die Illustratorin Lilian Brogger stelle ihre bildkünstlerische Arbeit anhand ausgewählter Bilderbücher vor. Nach einer Lesung mit anschließendem Gespräch sind die TeilnehmerInnen zu einem kreativen Workshop über das Büchermachen eingeladen.
3.-4. Klasse, zweisprachig dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstr. 40, 10827 Berlin (Tempelhof-Schöneberg)
9 – 12 UHR, BOLATTA SILIS-HOEGH (GRÖNLAND)
Die Künstlerin Bolatta Silis-Hoegh liest und erzählt aus ihren Bilderbüchern Aima und Aima, shush!. Nach der Lesung sind die TeilnehmerInnen zu Diskussion und Nachfrage eingeladen, anschließend findet ein künstlerischer Workshop mit Bolatta Silis-Hoegh statt.
Ab 3. Klasse, mehrsprachig grönländisch/dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8/10/12, 12099 Berlin (Tempelhof-Schöneberg)
10 – 12 UHR, MEG ROSOFF (USA/GB)
Die Preisträgerin des ALMA Astrid Lindgren Memorial Awards 2016 ist zu Gast bei Into the Wind! Meg Rosoff liest aus ihrem Werk und diskutiert mit SchülerInnen über ihre literarische Arbeit.
In Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Kulturrat und der Schwedischen Botschaft.
Ab 8. Klasse, englisch/deutsch. Anmeldung erforderlich. Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Blücherplatz 1, 10961 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg)
19 UHR, MEG ROSOFF (USA/GB)
Der Astrid Lindgren Memorial Award (ALMA) ist die weltweit wichtigste Auszeichnung in der Kinder- und Jugendliteratur. Der hochdotierte Preis (5 Mio. SEK) wird jährlich an eine oder mehrere Personen verliehen und vom Schwedischen Kulturrat verwaltet. Meg Rosoff, Preisträgerin 2016, ist zu Gast bei Into the Wind! und gibt im Gespräch mit Nina Röhlcke Einblick in ihr literarisches Schaffen. Helen Sigeland, Direktorin der ALMA-Kanzlei, stellt den Preis vor.
Öffentlich, Anmeldung unter event.berlin@gov.se In Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Kulturrat und der Schwedischen Botschaft.
Felleshus, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)   

DONNERSTAG, 2. JUNI

9 – 12 UHR, BOLATTA SILIS-HOEGH (GRÖNLAND)
Die Künstlerin Bolatta Silis-Hoegh liest und erzählt aus ihren Bilderbüchern Aima und Aima, shush!. Nach der Lesung sind die TeilnehmerInnen zu Diskussion und Nachfrage eingeladen, anschließend findet ein künstlerischer Workshop mit Bolatta Silis-Hoegh statt.
Ab 3. Klasse, mehrsprachig grönländisch/dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Ausstellungsraum, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
10 – 12 UHR, THÓRARINN LEIFSSON (ISLAND)
Der in Berlin lebende Autor und Illustrator Thórarinn Leifsson liest und erzählt aus seinem Buch Maðurinn sem hataði börn (dt. Der Mann, der Kinder hasste), das er auch illustriert hat. Nach der Lesung sind die SchülerInnen zu Diskussion und Nachfragen eingeladen.
ab 6. Klasse, zweisprachig isländisch-deutsch, Buchhandlung ocelot, Brunnenstr. 181, 10119 Berlin (Mitte)
10 – 12 UHR, RAKEL HELMSDAL (FÄRÖER-INSELN)
Die Autorin Rakel Helmsdal liest und erzählt aus ihrem Buch Hon, sum róði eftir ælaboganum (dt. Das Mädchen, das dem Regenbogen hinterher ruderte), das aus einer Sammlung von eigenständigen Geschichten besteht. Diese Geschichten sind verbunden durch das Mädchens Argantael, ihren und ihren Erlebnissen folgt der Leser durch das ganze Buch. Nach der Lesung findet ein literarischer Workshop statt zum Buch und Workshop.
ab 7. Klasse, mehrsprachig färöisch/dänisch-deutsch, Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, 13088 Berlin (Weißensee)
9 – 12 UHR, METTE HEGNHOJ (DÄNEMARK)
Die Autorin Mette Hegnhoj liest und erzählt aus ihrem Buch Ella er mit navn vil du købe det? (dt. Ella ist mein Name, kaufst du mir das ab?). Im Anschluss sind die Teilnehmerinnen zu einem literarischen Workshop eingeladen, den die Autorin betitelt: „Als Kind schrieb ich Briefe“. Mette Hegnhoj gestaltet ihre Lesung und den Workshop angepasst an die jeweilige Altersgruppe zum Workshop.
4.-10. Klasse, zweisprachig dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstr. 40, 10827 Berlin (Tempelhof-Schöneberg)
9 – 12 UHR, LILIAN BROGGER (DÄNEMARK)
Die Illustratorin Lilian Brogger stelle ihre bildkünstlerische Arbeit anhand ausgewählter Bilderbücher vor. Nach einer Lesung mit anschließendem Gespräch sind die TeilnehmerInnen zu einem kreativen Workshop über das Büchermachen eingeladen.
3.-4. Klasse, zweisprachig dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Bezirkszentral- bibliothek Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8/10/12, 12099 Berlin (Tempelhof-Schöneberg)

 

FREITAG, 3. JUNI

9 – 12 UHR, METTE HEGNHOJ (DÄNEMARK)
Die Autorin Mette Hegnhoj liest und erzählt aus ihrem Buch Ella er mit navn vil du købe det? (dt. Ella ist mein Name, kaufst du mir das ab?). Im Anschluss sind die Teilnehmerinnen zu einem literarischen Workshop eingeladen, den die Autorin betitelt: „Als Kind schrieb ich Briefe“. Mette Hegnhoj gestaltet ihre Lesung und den Workshop an die jeweilige Altersgruppe angepasst zum Workshop.
4.-10. Klasse, zweisprachig dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Felleshus – Haus der Nordischen Botschaften, Konferenzraum, Rauchstraße 1, 10787 Berlin (Tiergarten)
10 – 12 UHR, THÓRARINN LEIFSSON (ISLAND)
Der in Berlin lebende Autor und Illustrator Thórarinn Leifsson liest und erzählt aus seinem Buch Maðurinn sem hataði börn (dt. Der Mann, der Kinder hasste), das er auch illustriert hat. Nach der Lesung sind die SchülerInnen zu Diskussion und Nachfragen eingeladen.
ab 6. Klasse, zweisprachig isländisch-deutsch, Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Rostocker Str. 32, 10553 Berlin (Moabit)
9 – 12 UHR, BOLATTA SILIS-HOEGH (GRÖNLAND)
Die Künstlerin Bolatta Silis-Hoegh liest und erzählt aus ihren Bilderbüchern Aima und Aima, shush!. Nach der Lesung sind die TeilnehmerInnen zu Diskussion und Nachfrage eingeladen, anschließend findet ein künstlerischer Workshop mit Bolatta Silis-Hoegh statt.
Ab 3. Klasse, mehrsprachig grönländisch/dänisch-deutsch, Kosten je Schüler: 2 Euro für Material, Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, 13088 Berlin (Weißensee)