Oyvind Torseter, Norwegen

Oyvind Torseter, 1972 im norwegischen Hamar geboren, zählt zu Norwegens angesehensten Illustratoren. Er hat am Osloer Merkantilt Institutt, an der Skolen for Grafisk Design in Oslo sowie am Kent Institute of Art and Design in Maidstone studiert. Er verwendet sowohl traditionelle als auch digitale Illustrationstechniken und hat neben acht eigenen Bilderbüchern mehrfach Bücher anderer Schriftsteller illustriert. Für seine Arbeit hat er zahlreiche Preise erhalten, unter anderem den Bologna Ragazzi Award 2008, den Norwegischen Buchkunstpreis 2011 und den Evangelischen Illustrationspreis 2012. 2014 war er unter den Finalisten des prestigeträchtigen Hans-Christian-Andersen-Preises, im gleichen Jahr erhielt er gemeinsam mit Håkon Øvreås den Kinder- und Jugendliteraturpreis des Nordischen Rates für Brune (Super Bruno, Hanser 2016).

© Foto: Gyldendal Norsk Forlag

Oyvind Torseter ist Teilnehmer der Ausstellung „Into the Wind!“.

 

Ovreas_25084_MR2.indd

Cover: Super Bruno, Hanser 2016