Nuka Konrad Godtfredsen, Grönland

Nuka Konrad Godtfredsen, 1970 im geboren in Narsaq, Süd-Gröndland, ist Comic-Künstler, Grafikdesigner und Illustrator. Nach Abschluss seines Studiums an der Universität Aalborg im Jahr 1995 arbeitete Godtfredsen überwiegend als freiberuflicher Grafik Designer, bis er 2007 eine Anstellung beim grönländischen Forschungszentrum der Nationalmuseen in Kopenhagen und Nuuk, SILA, annahm. Seine Graphic-Novels Oqaluttuat (dt. Geschichten) entstanden in Zusammenarbeit mit einem Archäologenteam des Dänischen Nationalmuseums sowie dem Verlag Ilinniusiorfik in Nuuk und dokumentieren das Leben in Grönland in vorgeschichtliche Zeit: De første skridt (dt. Erste Schritte) erschien 2009, es folgte 2012 Ukaliatsiaq (dt. Hermelin) und schließlich im Jahr 2015 Gaven (dt. Das Geschenk). Autorin vieler literarischer Projekte ist seine Partnerin Lisbeth Valgreen. Godtfredsen wurde nominiert für den Astrid-Lindgren-Memorial-Award 2013 und für den Kinder- und Jugendliteraturpreis des Nordischen Rates 2014. Er lebt mit seiner Familie in Kopenhagen.

© Foto: privat

Nuka Konrad Godtfredsen ist Teilnehmer der Ausstellung „Into the Wind!“.

Workshops mit Nuka Konrad Godtfredsen am 26.5./9.00 im Felleshus, 27.5./9.00 im Humboldt-Gymnasium Berlin und am 29.5. zum „Familientag im Felleshus“.

Nuka beschreibt seinen Workshop

Download Information und Anmeldung

gaven

Cover: Gaven, Ilinniusiorfik 2015
Nuka Konrad Godtfredsen:  www.andalaworld.com