Lilian Brogger, Dänemark

Lilian Brogger, geboren 1950 auf der Insel Fano, gilt als bedeutendste dänische Bilderbuchkünstlerin. Sie studierte an der Kunsthåndværkerskolen in Kopenhagen und erlangte dort als erste Absolventin einen Abschluss in Illustration. Heute hat sie mit mehr als 100 illustrierten Büchern Trends gesetzt und großen Einfluss auf die visuelle Sprache von Kindern und Eltern in Skandinavien genommen. Als Dozentin an der Kolding School of Design setzte sie sich für die künstlerische Gleichstellung von Illustratorinnen und Autorinnen ein. Lilian Brogger gehörte der Jury der Illustrationsausstellung in Bologna an und wurde selbst mit den wichtigsten internationalen Preisen für Illustration ausgezeichnet, darunter dem Goldenen Apfel von Bratislava und dem Hans Christian Andersen Preis. Mit dem Buch Halli! Hallo! Så er der nye firkantede historier war sie für den Kinder- und Jugendliteraturpreises des Nordischen Rates 2014 nominiert. 2016 folgte die Nominierung für den renommierten Astrid Lindgren Memorial Award.

© Foto: privat

Lilian Brogger ist Teilnehmerin der Ausstellung „Into the Wind!“.

Workshops mit Lilian Brogger am 31.5./9.00 im Felleshus, am 1.6./9.00 in der Mittelpunktbibliothek Schöneberg und am 2.6./9.00 in der Bibliothek Eva-Maria-Buch-Haus.

Download Information und Anmeldung

 

halli-hallo-saa-er-der-nye-firkantede-historier
Cover: Halli! Hallo! Så er der nye firkantede historier, Gyldendal 2012
Lilian Brogger: www.lilianbroegger.dk